Ohne Kulturwandel keine digitale Transformation. Allein das Vorhandensein digitaler Technik reicht nicht, um Mitarbeiter dazu zu motivieren, diese auch anzuwenden. Soll die Digitalisierung dem Unternehmen einen messbaren Mehrwert und wirtschaftlichen Erfolg bringen, muss im allerersten Schritt der digitale Gedanke in der Unternehmenskultur Einzug halten.

Was machen First Mover besser als andere Firmen? Die Antwort klingt simpel: Die Unternehmensführung packt den digitalen Kulturwandel aktiv an, lebt ihre Vorbildfunktion als Führungskraft aus, entwickelt eine klare Digitalstrategie und propagiert diese im Unternehmen.

Doch was tun, wenn die Mitarbeiter wollen, das alles so bleibt wie immer?

Durch richtige Führung und Überzeugungskraft bringen Sie Ihre Mitarbeiter dazu, den Weg der Digitalisierung mitzugehen. Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern, welche Entlastungen und Gestaltungsspielräume sich durch die Umstellung auf digitale Techniken ergeben.

Viele Gespräche werden notwendig sein. Erklären Sie Ihrem Team, warum es keine Alternative zum digitalen Wandel gibt. Lebenslanges Lernen ist heutzutage die Voraussetzung, um im Beruf am Ball zu bleiben – lassen Sie keinen Zweifel daran, dass sie es ernst meinen und umsetzen werden. So weitermachen wie bisher ist kein Option, wenn Sie auch zukünftig am Markt mithalten wollen. Holen Sie sich von jedem Mitarbeiter einzeln das Okay ab, sich auf den Versuch, digital zu arbeiten, einzulassen.

Selbstverständlich bedeutet die Implementierung einer neuen Software zunächst extra Aufwand. Sorgen Sie im Arbeitsalltag für freie Kapazitäten, um eine Überlastung Ihres Teams zu vermeiden. So verhindern Sie eine “Anti-Haltung” gegenüber dem Neuen. Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter, durch entsprechende Schulungen, damit sie da Lernpensum möglichst schnell bewältigen. Entwickeln Sie mit Anbietern ein Schulungskonzept, das die Ausgangslage Ihrer Teammitglieder berücksichtigt.

Seien Sie nachsichtig, wenn die Produktivität Ihres Teams in dieser Zeit etwas sinkt. Und vergessen Sie nicht zu loben, sobald Sie erste Erfolge sehen und Ihre Mitarbeiter die Meinung zum Thema Digitalisierung positiv verändern. Durch die Entwicklung der Kompetenzen, Einstellungen und Verhaltensweisen Ihres Teams hin zur Akzeptanz der Digitalisierung heben Sie Ihr Unternehmen auf die nächst höhere Stufe der Wertschöpfung.

Zugegeben, digitalen Wandel in der Unternehmenskultur zu etablieren und Mitarbeiter dafür zu begeistern, erfordert Mut und Know-How. Aber wenn Sie das nicht schaffen, wer dann?