Bauträger-Software bietet Wettbewerbsvorteile für die Bau- und Immobilienbranche

Das Sonderwunschmanagement im Wohnungsbau gilt als notorisch fehleranfällig - und kostet die Bauunternehmen und Bauträger jährlich Millionensummen. Mit einer Bauträger-Software können sie ihre Prozesse effizienter gestalten und ihren Kunden gleichzeitig ein modernes Kauferlebnis bieten.

Das Sonderwunschmanagement braucht moderne Lösungen

Dass Sonderwünsche den Bauträgern und Bauunternehmen solche Schwierigkeiten bereiten, ist wenig verwunderlich: Digitale Lösungen sind in der Baubranche nach wie vor selten anzutreffen und so bleiben auch Potenziale für eine effizientere Abwicklung ungenutzt. Meist behelfen sich die Unternehmen dabei stattdessen mit einer kreativen Mischung aus Excel-Listen, Mails und Broschüren, sodass fehlerhafte oder doppelte Eingaben fast vorprogrammiert sind. Das gilt insbesondere für größere Bauvorhaben, bei denen tausende Kundenwünsche zu den Bauträgern und von dort aus zu den ausführenden Gewerken wandern - und das alles unter Einhaltung der durch den Bauplan vorgegebenen Fristen. Auch die Kunden selbst sind von den veralteten Kommunikationswegen schnell frustriert. Wenn dann auch noch die falschen Fliesen verlegt werden, fragen sie sich irgendwann, wofür sie eigentlich das viele Geld bezahlt haben. Mit einer Bauträger-Software, die das Sonderwunschmanagement digital verwaltet, lassen sich solche teuren Fehler jedoch einfach vermeiden.

Der sonderwunsch manager - die innovative Bauträger-Software von bau digital

Damit die fehlerhafte und ineffiziente Abwicklung von Sonderwünschen endlich der Vergangenheit angehört, hat bau digital die Bauträger-Software sonderwunsch manager entwickelt. Es ist der erste 3D-Wohnungskonfigurator mit einer ganzheitlichen digitalen Arbeitsplattform und erlaubt es den Kunden, ihr zukünftiges Zuhause noch während der Planungs- und Bauphase bequem und individuell als 3D-Modell auszustatten. Manchen sollte das Prinzip bereits aus der Automobilbranche bekannt sein, wo Konfiguratoren bereits seit Jahren eingesetzt werden. Mit der Bauträger-Software von bau digital bekommen die Immobilienkunden jedoch nicht nur eine realistische Vorstellung davon, wie ihre vier Wände einmal aussehen werden, sondern sehen auch gleich, wie viel ihre Sanitäranlagen, das Parkett und andere Ausstattungswünsche kosten. Im Login-Bereich finden sie zudem alle wichtigen Dokumente und können sich mit ihrem Bauträger in Echtzeit austauschen. Hat sich der Kunde schließlich entschieden, werden seine Wünsche automatisiert weiterverarbeitet und landen dann direkt beim umsetzenden Unternehmen. So hat diese Bauträger-Software bereits mehr als 5.000 Wohneinheiten mit einem Ausstattungswert von 70 Millionen Euro abgewickelt.

Baubranche und Immobilienkunden profitieren gleichermaßen

Bei den Kunden kommt der 3D-Konfigurator gut an, wie zahlreiche Bauträger berichten. Sie selbst schätzen vor allem die Zeitersparnis, die ihnen die Bauträger-Software bietet, und freuen sich über die fehlerlose Abwicklung. Nicht zuletzt erhalten sie mit dem sonderwunsch manager aber auch ein starkes Werkzeug für den Aufbau einer modernen und effizienten Organisationsstruktur. Dafür bietet ihnen bau digital allerdings mehr als nur eine Bauträger-Software - der Hamburger Software-Entwickler ist zugleich auch zuverlässiger Digitalisierungspartner, der den sonderwunsch manager individuell einrichtet und seine Kunden so dabei unterstützt, digitale Innovationen als Wettbewerbsvorteile zu nutzen.

Jetzt Kontakt aufnehmen